Auf den Spuren der vergangenen Zeit - Ein virtueller Stadtrundgang

Der digitale Stadtrundgang bewegt sich auf den Spuren einiger jüdischer Opfer des Nationalsozialismus in Lage. Das Erinnern an die Personen und ihre Familien soll auf diese Weise lebendig erhalten und gleichzeitig mit der heutigen Zeit verbunden werden. Die Präsentation zeigt die Gesichter und Schicksale der Mitbürger und bettet die Erlebnisse in einen knappen historischen Überblick ein.

Die Schülerinnen und Schüler des Zusatzkurses Geschichte des Abschlussjahrgangs des Gymnasiums Lage möchten gerade in der heutigen Zeit, da antisemitische Äußerungen und Taten wieder zahlreicher werden, einen Beitrag zur Bewahrung einer friedlichen und toleranten Gesellschaft leisten.